FĂ€llen

Ob man einen Baum fĂ€llen soll oder nicht hĂ€ngt von verschiedenen Faktoren ab, Standsicherheit, Gesundheitszustand des Baumes sowie der zukĂŒnftige Pflegeaufwand. Alternativen zur FĂ€llung sind ein RĂŒckschnitt oder die Sicherung mit Seilen. Was in ihrem Fall am meisten Sinn macht gilt es sorgfĂ€ltig ab zu wĂ€gen. Gerne berate ich sie vor Ort. Ist eine FĂ€llung unausweichlich, haben wir fĂŒr jede Situation die passenden Lösung. Um schonend zu arbeiten setzen wir AbseilgerĂ€t, Kran oder in SpezialfĂ€llen auch mal ein Helikopter ein. Man findet immer eine effiziente und möglichst KostengĂŒnstige Lösung.

Wusten sie das selbst DĂŒrre BĂ€ume Lebensraum fĂŒr eine Vielzahl von Insekten Vögel und anderen Tieren bieten. Man kann einen Baum als Totholz stehen lassen. Eine sogenannte Ökoseule.  Dazu wird der Baum bis auf 3-8m zurĂŒck Geschnitten. An einer Ökoseule kann man Kletterpflanzen hoch ziehen. Besonders eignen sich Kletterrosen, Kiwi, Trauben, Clematis und Efeu

Weiteres infomaterial finden sie hir:

Pflege alter BÀume zum Erhalt der TotholzkÀfer im Stadtgebiet. PDF

Lebensraum Totholz.PDF

 

So fÀllt man BÀume mit einem Seilzug «Rigging a Tree» Ein super video von einem Berufskolegen.

Vogelhaus in der Schnitzen

Blog

Angebot

Kontakt

FAQ